Kaśmīrśaivaśikṣā:


 

 

 

Kaschmirischer Śivaismus

                                         

 

 

 
Einführende und aufbauende Seminare

    

Es war der Kaschmirische Śivaismus, der die Gesamtheit der tantrischen Literatur und die der klassischen indischen Systeme in einem Konzept hat kulminieren lassen – und zwar in der Lehre bezüglich des „Bewusstsein“. Dabei setzt diese Philosophie die Begrifflichkeit Bewusstsein mit der Begrifflichkeit Seele oder gar Mantra gleich. Wir führen in diesen Praxisseminaren in eine der königlichsten und yogischsten aller Philosophie ein, in die Philosophie über das Bewusstsein.

 

Diese Seminare sind eine offene Einladung an alle, die eine der wunderbarsten Philosophien kennen lernen wollen. Sie sind ein Fest für die Bewusstwerdung, ein Fest für das Bewusstsein, die Philosophie geleitet uns dabei auf diesem Weg. 

  

Yogaübungen aus der Bewusstwerdungsschule Kaschmirs!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Schwingung des Bewusstseins

Spandakārikā

7. & 8. Oktober 2017 in München

14. & 15. Oktober 2017 in Frankfurt


 

 

Śivas Herz

Hṛdaya - Das Herz im Kaschmirischen Śivaismus

28. & 29. Oktober 2017 in München

 

 

 

»Einführung in den Kaschmirischen Śivaismus«

Meditation und Philosophie

18. & 19. November 2017 in Mannheim

3. & 4. März 2018 in Stuttgart

28. & 29. April 2018 in Zürich

 

 

 

Das Herz der Wiedererkennung

Pratyabhijñāhṛdaya Sūtra 12 - 20

 7. & 8. April 2018 in München

 

 

 


 

 

 

»Einführung in den Kaschmirischen Shivaismus«

Der Yoga des höchsten Bewusstseins

Śivasūtra I

5. & 6. Mai 2018 in München

(Veranstaltung BDY)

 

14. & 15. April 2018 Zürich

(Ausschreibung hier)

 

 

 

Mantra im Kaschmirischen Śivaismus

16. & 17. Juni 2018 in München

 

 

 

Der Yoga des höchsten Bewusstseins

Śivasūtra Sūtra III.31 - 45

22. & 23. September 2018 in München